Der RTL2832U SDR-Stick läuft nun auch am Mac unter OSX

GQRX

Die MacUser, die mit dem RTL2832U Stick ein SDR Radio betreiben wollen, können aufatmen. Es gibt ein lauffähiges Programm, welches kostenlos aus dem Web heruntergeladen werden kann.

Es handelt sich dabei um das Programm GQRX, welches unter der GNU General Public License lizensiert ist und mir in der Version 2.2 vorliegt. Bekommen kann man das Programm hier.

Die Installation gestaltet sich sehr einfach. Beim ersten Programmstart erkennt das Programm den angeschlossenen Stick und man kann ihn direkt auswählen.

 

Auswählen des Sticks

 

 

Nach der Auswahl und der Bestätigung mit OK steht einem die Programmoberfläche zur Verfügung. Und durch Druck auf den Startbutton geht es gleich richtig los.

Screenshot GQRX

 

Es gibt hier schon sehr viele Einstellmöglichkeiten für den Input, Receiver, FFT Settings, Audio, Noise Blanker, Filterbandbreite usw.

Ich teste das Programm jetzt seit einem Tag und es läuft bisher ohne Probleme und Abstürze.

Einige Dinge könnten noch verbessert werden. Z. B. ein Zoomen in den Frequenzbereich. Aber das Programm ist ja auch noch in der weiteren Entwicklung von Alexandru Csete und seinen Helfern.

Ich freu mich jedenfalls auf weitere Versionen und bin froh, dass der RTL-Stick jetzt auch direkt unter OSX unterstützt wird.

 

26 Kommentare
  1. Hermann; DM2HB
    Hermann; DM2HB says:

    Hi Michael,

    Du kannst indem du mit der Maus auf die Frequenzskalar gehst mit dem Mausrad in den Frequenzbereich zoomen! Diese Funktion hatte ich auch erst nach einiger Zeit zufällig entdeckt.
    Bei meinem Macbook Pro funktioniert sporadisch die Tastatur nicht wenn die Software gestartet wurde. Vielleicht liegt das an dem zusätzlichen Wireless Keyboard.

    Vy 73
    Hermann

  2. Michael
    Michael says:

    Hallo Herrmann,

    ja das muss einem ja auch gesagt werden 🙂
    Funktioniert super. Herrmann vielen Dank für den Tip!

    73 de
    Michael

  3. CarloZ
    CarloZ says:

    Hallo,

    ich habe einen DVB-T stick von „Digital Energy“ aus China.
    Ich kann mit den Programmen aus dem Paketinhalt das device immer nur direkt nach
    dem Einstecken finden. Danach fängt der stick an blau zu blinken und kein Device wird mehr gefunden.
    Jemand eine Idee woran das liegen könnte?

    greetZ
    CarloZ

  4. Moritz
    Moritz says:

    Moin ich habe großes interresse an einem SDR Radio habe aber nur Macs zuhause.
    Welchen Stick könnt ihr mir den mit der Software und einem Mac Book empfehlen?
    Gern auch gleich mit Amazon link.

    Danke Gruß Moritz

  5. Michael
    Michael says:

    Hallo Moritz,

    ich habe leider keine Erfahrung mit anderen Sticks, aber der oben genannte funktioniert mit der angegebenen Software auf dem Mac. Im aktuellen Funkamateur wird der Stick NooElec bestückt mit einem R820T Tuner empfohlen. Der soll schon bei 24 MHz losgehen.

    Gruß und 73 de
    Michael, DL2YMR

  6. Robert
    Robert says:

    Lieber OM Michael,
    vor einigen Tagen hat Alexandru Csete gqrx Version 2.3.1 released. Leider gibt es dazu kein kompiliertes OS X Package, sondern man muß über Macports die App selbst bauen, was mir trotz stundenlanger Versuche bisher leider nicht gelungen ist.
    Hattest Du schon Erfolg? Ich wäre für jeden Tip dankbar.

    73 de
    Robert, DC1RDB

  7. Michael
    Michael says:

    Hallo Robert,

    ich bin damit im Moment nicht aktiv, aber lass es mich doch bitte wissen, wenn es was neues gibt.

    73 de
    Michael, DL2YMR

  8. Joerg
    Joerg says:

    Hallo an die Runde,

    dem Anliegen von Robert möchte ich mich anschliessen, bin ebenfalls auf der Suche nach einer kompilierten OSX Version und bin auch für jede Hilfestellung dankbar!

    Beste Grüsse
    Joerg

  9. Michael
    Michael says:

    Hallo Joerg,

    Federico, IW2MVI arbeitet an einer fertig kompilierten Version. Eine Beta hatte ich schon zum Test. Leider hat sie noch nicht funktioniert. Sobald was kommt, werde ich berichten.

    Gruß
    Michael, DL2YMR

  10. Joerg
    Joerg says:

    Nachtrag (konnte den Kommentar nicht mehr ändern)
    Da wo sie hingehört natürlich, das Fensterchen war nur verdeckt, sry.

  11. Tom
    Tom says:

    Gibts denn schon was neues zu dem Thema?
    Ein fertiges dmg zum Beispiel?
    Bei http://gqrx.dk/download bekomme ich unter „Gqrx for Mac OS X“ nichts geladen.
    Der Link führt ja zu MacPorts. Und da bekomme ich dann nur einen „Trac-Fehler“

  12. Michael
    Michael says:

    Hallo Robert,

    vielen Dank für den Hinweis.

    Ich bin auch schon durch einen Leserhinweis auf das Programm aufmerksam geworden und habe es auch schon auf der Platte. Leider konnte ich es bisher noch nicht testen.

    Hast du schon Erfahrungen mit der Software?

    73 de
    Michael, DL2YMR

  13. Robett
    Robett says:

    Hallo Michael, ja, ich habe CubicSDR schon seit der ersten alpha im Einsatz. Die aktuelle Version https://github.com/cjcliffe/CubicSDR/releases/download/0.1.16-soapysdr/CubicSDR-0.1.16-Darwin.dmg benötigt erstmals keine externen Module und Treiber mehr für diverse SDR Frontends, ist alles im Bundle enthalten. Der Autor ist gerade dabei, diverse Digitalmodi zu implementieren und er ist sehr aufgeschlossen für Anregungen. Die Bedienung ist absolut intuitiv, jedes Feld mit Mouse-over Hilfefunktion und gut durchdacht. CPU-Load ist deutlich geringer als bei gqrx.
    73 de
    Robert, DC1RDB

  14. Tom
    Tom says:

    Danke Michael.
    Das hatte ich zuerst, wie auch immer, überlesen.
    Mich anschließend aber nicht wirklich getraut es zu installieren. (Passwortabfrage und Berechtigungen)
    Aber das gilt wohl nur für das Skript um die Einstellungen zu kopieren?

    Der Link von Robert sieht auch nett aus. Nur seh ich beim „installieren“ nicht durch. O:-)

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Als Empfänger nutze ich den SDR Empfänger SDRPlay. Über den ich hier auf dem Blog auch schon berichtet habe. Es funktioniert aber auch jeder dafür geeignete preisgünstige RTL-Stick. […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.