Elecraft KPA500 jetzt auch bei DL2YMR

Da kam doch tatsächlich in dieser Woche ein Paket aus Aptos Kalifornien :-)

Es nahm seinen normalen Weg aus den USA über den Zoll in Frankfurt per Post zu mir.
Das ganze hat von der Bestellung bis der Postbote bei mir geklingelt hat genau 9 Tage gedauert. Davon waren allerdings nur 7 Werktage. Ich finde, dass das ein absolut akzeptabler Zeitraum ist. Der Postbote hat die Mehrwertsteuer kassiert und übergab mir das erwartete “Stück”.

Drin war natürlich die von mir bestellte PA von Elecraft als Bausatz.

Die PA wurde selbstverständlich noch am gleichen Abend zusammengebaut. So etwas muss man “sofort” machen. Ich kann jedenfalls nicht ruhig schlafen, wenn ich weiss, dass so ein Teil bei mir im Shack liegt und auf seinen Zusammenbau wartet.

Also ging es gleich an den Aufbau des guten “Stücks”.

Zuerst die Inventur, dann der Zusammenbau des Netzteilmoduls, dann der Zusammenbau der Rückwand mit Lüfter, dann der Einbau des Verstärker- bzw. Filtermoduls und schlussendlich der Einbau des großen Ringkerntrafos.

Alles in Allem ein Zeitaufwand von ca. 6 Stunden. Je nach Bastelerfahrung mag der eine etwas länger brauchen wobei der andere es vielleicht etwas schneller schafft.

Ein paar Bilder vom Aufbau:

 

Die technischen Daten, Videos und ein paar Bilder zur PA findet man hier.
Die Bedienungsanleitung gibt es hier.
Die Aufbauanleitung gibt es hier.

Nach dem Aufbau folgte noch ein kleiner Test am gleichen Abend und siehe da, das erste QSO was den Weg in mein Logbuch mit Unterstützung der KPA500 fand war: 7O6T -> Yemen. Zu dem Zeitpunkt immerhin Platz 6 in der Most Wanted Liste.

 

 

Die für mich wichtigsten Vorteile dieser kleinen Transistor PA:

  1. kein Relaisklackern (schalten über Dioden)
  2. kein lauter Lüfter
  3. Transistor PA (kein Abstimmen)
  4. sofort betriebsbereit
  5. Output immer um die 600 Watt (hier zumindest)
  6. Steuerung durch den K3
  7. Bandwahl passt sich automatisch dem K3 an
  8. Optisch an den K3 angelehnt
  9. Kompakt (genau so groß wie der K3)

 

Bisheriger Eindruck: GENIAL!!

 

Nachtrag:

Ich vergaß noch ein sehr wichtiges Argument:

  1. QSK
  2. QSK
  3. QSK
1 Antwort
  1. Chris
    Chris says:

    Hi Michael
    Schönes Gerät hast Du dir in dein Shack geholt.
    Und endlich hast Du es ja eingesehen……

    Keine Zeit für QRP! Dann klappt´s auch mit dem Nachbarn ;-)

    Viel Spaß mit der PA und schöne Verbindungen.

    Gruss Chris

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>