Interradio 2014

Meine Güte, es sind doch tatsächlich 154 km von hier bis zur Interradio. Ich hatte gedacht es wären ein paar weniger. Wie dem auch sei, die Interradio 2014 fand wie jedes Jahr wieder auf dem Messegelände in Hannover statt.

Trotzdem ich gar nichts auf dem Einkaufszettel hatte, machte ich mich früh morgens mit meinem Funkfreund Roger, DL2YDP auf den Weg. Aber um das Einkaufen ging es diesmal auch gar nicht. Ich wollte gerne 2 Leute kennen lernen, mit denen ich virtuell schon sehr lange kommuniziere, die ich persönlich bisher aber noch nicht kannte. Aber eins nach dem anderen.

Der Weg zur Messe klappte über die A2 staufrei bei bestem Wetter. Das Messegelände war schnell gefunden und für das Auto war auch schnell ein Parkplatz entdeckt.

Messegelände

 

Auf dem Weg

Der Eintritt kostete 8 Euro und schon waren wir auf der Interradio.

Ein paar Kommerzielle Händler waren vor Ort, wie zum Beispiel Hilberling, Dathe, QRP Projekt usw. Vereine und verschiedene Gruppierungen konnte man besuchen und am YL Stand gab es wieder lecker Kaffee und Kuchen.

YL.Ecke

Kuchen

 

Am YL Stand trafen wir auch gleich einiger Oemer und eine YL aus unserem Ortsverband. Später auf dem Flohmarkt trafen wir noch weitere OV-Mitglieder. Waren auch ein paar dabei, die ich schon lange nicht gesehen hatte und so gab es viel zu berichten und zu plaudern.

Der Flohmarkt schien mir etwas kleiner zu sein als gewöhnlich. Das ist aber ein persönlicher Eindruck, kann mich auch täuschen.

Der Kram, der dort angeboten wird ist ja fast immer der gleiche. Manchmal frage ich mich was für Leute das sind, die diesen Schrott kaufen, der dort teilweise feilgeboten wird. Es gibt natürlich auch sehr interessante Sachen auf dem Flohmarkt zu bestaunen und zu kaufen.

Christian, DH6YMC war einer der Funkamateure, die ich gerne kennen lernen wollte. Wir chatten schon seit einigen Jahren regelmäßig über Twitter. Christian hatte mich auf dem Flohmarkt schon entdeckt und ich habe mich echt gefreut, mich mit ihm mal persönlich zu unterhalten. Leider habe ich versäumt ein Foto von ihm zu machen 🙂

Der zweite OM, den ich persönlich kennen lernen wollte war auch ein Christian nämlich DC7VS. Den traf ich dann beim Facebooktreffen am ATN Stand. Auch mit ihm konnte ich einen kleinen Klönschnack halten.

20141108_4042

 

Gegen 14:00 Uhr haben wir die Messe dann Richtung Heimat verlassen.

Gekauft habe ich nichts, aber es hat sich für mich persönlich trotzdem sehr gelohnt.

 

1 Antwort
  1. Roger
    Roger says:

    Michael,

    ein schöner Bericht über unseren gemeinsamen Tag.
    Wie du weißt, habe auch ich nichts gekauft aber schön
    und interessant war unser Ausflug zur Interradio allemal.

    73, Roger

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.