Die neue Antenne ist da!

Ich betreibe für das 80 Meter Band ein sogenanntes Doublet. Dabei handelt es sich um einen symetrisch gespeisten Dipol.

Der Dipol hängt hier in einer Höhe von ca. 12 Metern und hat eine Schenkellänge von ca. 20 Metern. Nach nunmehr 6 Jahren hat der Dipol einiges – unter anderem Kyrill – überstehen müssen und hat dabei auch etwas gelitten. Der Einspeisepunkt muss neu aufgebaut und besser am Stummelmast fixiert werden.

Und wenn ich sowieso schon da ran muß, dann werde ich den Dipol komplett erneuern.

Hier ist meine neue Antenne:

Bei der letzten Version mit 2 x 20 Metern Schenkellänge hatte ich diverse Probleme den Dipol auf 160 Metern anpassen zu können. Ich werde deshalb die neue Version – sozusagen Doublet II – nun mit 2 x 27 Metern aufbauen. Mal sehen, was es bringt.

Ich werde aber noch auf besseres Wetter warten 🙂

3 Kommentare
  1. Chris
    Chris sagte:

    Hi Michael
    wie speist du die Antenne bzw. nutzt du Wireman 450Ohm oder was selbstgebautes? Ich hatte Anfangs hier auch Probleme auf 160m und habe die Wireman gegen eine Homebrew Feederleitung mit ca 90mm Breite ersetzt. Nun lässt sich die Antenne gut auf 160m abstimmen und die Witterungsverhältnisse, wie Regen, Schnee, wirken sich nicht so dramatisch aus wie bei der Wireman.

    Gruss Chris

  2. Michael
    Michael sagte:

    Hi Chris,

    ja ich verwende die Wiremanleitung. Ich weiss, dass das auch noch zu verbessern ist, aber ich kann die Wireman hier am besten verlegen. Eine andere Hühnerleiter wird mir zu breit.

    Gruß
    Michael, DL2YMR

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.