The Complete DXer

Vor vielen Jahren sprach mich ein Funkfreund aus dem OV an, ob ich das Buch von Bob Locher, WK9NI „The Complete DXer“ schon gelesen hätte. Als ich dies verneinte bot er mir an, dass ich seines lesen könnte.

Als ich das Buch dann in den Händen hielt, wollte ich es gar nicht mehr hergeben. Ich habe es sozusagen verschlungen!

Eines der besten Bücher, die ich über das Thema DX im Amateurfunkbereich je gelesen habe.

Bob beschreibt darin, wie er „DX“ gearbeitet hat. Man kann ihm dabei quasi über die Schulter sehen. Er erzählt über Momente des Funkerlebens, wie wir sie alle erleben. Darüber hinaus gibt er unendlich viele Tips, wie man das gewünschte DX am besten arbeitet.

Ich habe mir das Buch, nachdem ich es wieder zurückgegeben habe, dann selbst gekauft. Es wurde sogar mit einer Widmung von Bob persönlich versehen.

Man könnte meinen, dass ein Buch mit einer Erstauflage von 1983 wohl überholt sei, aber mittlerweile ist es bereits in der dritten Ausgabe erschienen.

Von Zeit zu Zeit nehme ich es wieder zur Hand und lese darin. Es ist immer wieder sehr unterhaltend und spannend zugleich und man findet immer wieder verblüffende Tips und Tricks zum Thema DX.

Ein Handicap hat das Buch allerdings: Es ist komplett in Englisch. Meiner Meinung aber ein Englisch, welches sich gut und flüssig lesen lässt. Für mich war es jedenfalls kein Problem und ich bin wirklich nicht der Englischcrack 🙂

Ach und da ist noch etwas: Man kann es nur in Amerika beziehen. Zumindest ist mir keine deutsche Bezugsadresse bekannt. Verkauft wird es derzeit auf jeden Fall bei der ARRL und bei Elecraft.

2010 hat Bob Locher ein weiteres Buch herausgebracht: „A Year Of DX“. Es soll ähnlich gut sein wie das Erste. Ich werde es mir wohl bei nächster Gelegenheit besorgen und „verschlingen“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5 Kommentare
  1. Patrick, DL3MLP
    Patrick, DL3MLP sagte:

    Hallo Michael,

    nach deinem Blog-Eintrag habe ich mir auch gleich das Buch bestellt! Bei mir auch mit persönlicher Widmung von Bob.

    Liest sich wirklich sehr gut!

    Kann ich auch nur empfehlen.

  2. Michael, DL2YMR
    Michael, DL2YMR sagte:

    Hallo Patrick,

    ich habe mir jetzt noch „A Year Of DX“ von Bob gekauft.

    Auch wieder ein hervorragendes Buch. Ich bin aber noch nicht durch und kann es noch ein wenig genießen. Diese Bücher kann man aber, wie ich finde, immer mal wieder zur Hand nehmen und ein wenig darin schmökern.

    Gruß und 73 de
    Michael, DL2YMR

  3. Patrick, DL3MLP
    Patrick, DL3MLP sagte:

    Hallo Michael,

    mich würde Deine Rezesion über das „neue“ Buch anschließend sehr interessieren. Ich finde man tut auch ein bisschen was für sein Englisch wenn man Interesse (Afu) mit Nutzen (Englisch) verbindet 🙂

    GD DX und 73 de
    Patrick

  4. Michael, DL2YMR
    Michael, DL2YMR sagte:

    Hallo Patrick,

    ich kann es noch nicht abschließend sagen, weil ich das Buch gerade lese. Aber du hast völlig recht, man bessert sein Englisch damit wieder etwa auf.

    Was ich bisher sagen kann ist, dass sich das Buch ähnlich leicht und unterhaltend lesen lässt wie The Complete DXer auch. Es ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert.

    Viele Grüße
    Michael, DL2YMR

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.