Ultimate3 QRSS Beacon Kit Die Umschaltplatine

Letzte Woche war es soweit, die Umschaltplatine für das Beacon Kit war da. Leider bin ich erst heute zum Aufbau des Bausatzes gekommen. Der Bausatz enthält die Platine 6 Relais, 6 Dioden und die entsprechenden Stecker, sowie eine neue Firmwareversion auf einem Chip.

Bauteile

Ich hatte mir auch gleich noch ein paar weitere Bandmodule mitbestellt.

Bandmodule

Das Zusammenbauen des Bausatzes ging ganz flux von der Hand und war schnell erledigt.

Aufbau

Anschließend wurde der Firmwarechip ausgetauscht, die Platine huckepack auf das Beacon Kit gebracht und gleich mal eingeschaltet.

Huckepack

Wunderbar funktioniert!

Aber leider nur auf einem Band. Ich hatte 10 Meter auf der Hauptplatine und auf der Schaltplatine hatte ich den Bandfilter für 30 Meter. Alles war richtig programmiert, aber es ging kein Signal auf 30 Meter raus. 10 Meter funktionierte problemlos.

Durch messen fand ich heraus, dass alle Relais immer Spannung hatten also auch immer durchgeschaltet waren. Hmm da konnte was nicht stimmen.

Dann sah ich auf der Platine die Drahtbrücken. Diese wurden eingebaut, weil damals ja keine Umschaltplatine vorhanden war. Da lag also der Hase im Pfeffer. Drahtbrücken raus und alles war gut. Jetzt huppelt der Bausatz hier über die drei Bänder und alles ist wunderbar 🙂

Und so sieht das dann auf WSPRnet.org aus:

Spot Database

Jetzt muss ich nur noch die restlichen Bandmodule aufbauen und das ganze in ein Gehäuse integrieren.

2 Kommentare
  1. Wilhelm
    Wilhelm sagte:

    Hallo Christian,

    jetzt fehlt nur noch eine intelligente Antennenlösung für das Kästchen. Die Antenne sollte möglichst klein sein, weil die Bake ja neben der eigentlichen Station laufen soll und dabei nicht die Erstantenne belegen soll. Und sie sollte möglichst viel der wenigen mW in die Luft bringen.

    73 de Wilhelm aus Bonn

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.