WSPR mit 120 mW nach Amerika

Habe heute Abend mal wieder den Ultimate3 mitlaufen lassen.

10 Meter war ganz gut offen, und so entschied ich mich auf dem10 Meter Band zu senden. Ich parkte den Ultimate auf 28.126,1 kHz und legte los.

Die Ausgangsleistung betrug 120 mW also gut 21 dBm.

Hier findet man einen ganz guten Umrechner für mW in dBM.

Die weiteste Entfernung war 9080 km.  WA6JRW hörte mich im schönen Sonnenstaat Kalifornien. Es ist immer wieder faszinierend, wie weit man mit so wenig Leistung kommt.

WSPR USA

1 Antwort
  1. Enrico DG0ERS
    Enrico DG0ERS sagte:

    Ich hab am WE ähnliche Verbindungen hinbekommen, mit ca. 500mw, also schon fast QRO 😉 dafür als Antenne 2x10m Draht als upper&outer aufgehangen. Immer wieder sehr interessant.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.