Bewölkung (Timelapse)

Als ich am vergangenen Sonntag bei schönstem Wetter im Garten saß, bauten sich ab ca. 14:30 Uhr erste Wolken auf.

Da es in  Zeitrafferaufnahmen immer ziemlich spektakulär aussieht, wenn sich Wolkenfelder aufbauen, baute ich schnell die Kamera auf und machte 1.400 Fotos in knapp 2 Stunden. Der Intervallregler war auf 5 Sekunden eingestellt.

 

Timlapse Aufbau

 

 

Ich verwendete dafür wieder die „Kleine“ auf dem Manfrotto Stativ. Das verwendete Objektiv war ein Sigma Superweitwinkel 12-24 mm in Stellung 12 mm. Am Cropsensor sind das immerhin noch ca. 19 mm Brennweite.

 

Timelapse Kamera

 

 

Anschließend wurden die Bilder in Adobe Photoshop Lightroom aufbereitet und in LRTimelapse gerendert.

Der Film wurde anschließend noch mit Final Cut Pro X etwas „nachgetuned“ und vertont.

Der Rechner hat beim erstellen von Timelapse Sequenzen ganz ordentlich zu tun. Insbesondere das Exportieren aus Lightroom braucht seine Zeit. Aber das Ergebnis lohnt sich und es ist immer wieder faszinierend, was man in den Sequenzen zu sehen bekommt.

Hier nun das Ergebnis vom Sonntag.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.